Abmahnung erhalten?

Martin Boden, LL.M.

Ihr Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz, Urheber- und Medienrecht in Düsseldorf





Jetzt Erstberatung
hier anfordern!




Ich bin mit der Verwendung meiner Daten gemäß der DATENSCHUTZERKLÄRUNG einverstanden.

Immer individuell beraten

Anwalt sein bedeutet für mich auch und vor allem, Dienstleister zu sein. Meine Expertise stelle ich ganz in den Dienst Ihrer Rechtssache. Dabei habe ich als Unternehmer ein gutes Gespür, was Unternehmen wirklich brauchen. Umfassende Beratung gehört ebenso dazu wie weitsichtiges Handeln und neue Ideen für Ihren Erfolg. Ihre Kreationen und Innovationen sind mein Metier. Gemeinsam mit Ihnen entwickle ich Strategien für Ihre Marke und räume ihr das Recht ein, das ihr gebührt.

Dieses Credo begleitet mich seit meinem Jura-Studium an der Universität Regensburg. Erstmalig konnte ich es in Barcelona für verschiedene internationale Kanzleien einsetzen. Es folgte die Tätigkeit in einer überörtlichen Sozietät in Kaarst bei Düsseldorf, wo ich das Dezernat für gewerblichen Rechtsschutz aufgebaut habe.

Später wurde ich zum Gründungspartner der Kanzlei Karmann Boden in Köln und schließlich zum Gründungspartner Ihrer Boden Rechtsanwälte, die ich nach dem Ausscheiden meiner Gründungspartnerin Rechtsanwältin Inga Höfener, LL.M., seit dem 01.07.2019 als Inhaber führe. In den Jahren 2009 und 2010 studierte ich berufsbegleitend an der Humboldt Universität zu Berlin und erwarb den LL.M. (Master of Laws) im Immaterialgüter- und Medienrecht. Als Fachanwalt bin ich Ihr Ansprechpartner für den gewerblichen Rechtsschutz und das Urheber- und Medienrecht. Gerade im so genannten Online-Recht kann ich, zudem als zertifizierter Datenschutzbeauftragter DSB -TÜV Süd, eine besondere Expertise vorweisen.

Ich bin Ihr Berater für: Marken-, Patent- Geschmacksmuster- und Wettbewerbsrecht sowie Urheber-, Medien- und Internetrecht; Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz (dies umfasst neben dem Wettbewerbsrecht alle gewerblichen Schutzrechte, d. h. Patente, Gebrauchsmuster, Geschmacksmuster [Design] und Marken); Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht; Datenschutzbeauftragter DSB-TÜV Süd; Datenschutzautor (TÜV)

Meine Mitgliedschaften: Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht, Deutsch-Spanische Juristenvereinigung, Deutscher Anwaltverein, Bielefelder Kompetent-Netz e.V. (Netzwerk mittelständischer Dienstleister im Raum Ostwestfalen Lippe)

Ich spreche: Englisch (fließend), Spanisch (fließend)

Martin Boden

Veröffentlichungen:

  • Kennzeichen- und Namensrechte im Internetzeitalter: Welchen Schutz bietet eine Domain? – Innovationsforum 2/2011
  • Elektronisches Geld ist für den stationären Handel kein Risiko – absatzwirtschaft.de 2012
  • Mobiles Bezahlsystem „Mpass“ setzt auf Lastschriftverfahren – absatzwirtschaft.de 2012
  • Chancen und Risiken des 3D Druck Verfahrens im Lichte des Patentrechts – Innovationsforum 3/2013
  • Markenrecht – Ein Rechtsgebiet mit vielfältigen Herausforderungen – Iurratio 3/2013
  • AG Lichtenberg: Widerrufsrecht nach Montage der Kaufsache – MMR 2013, 99
  • Frisch vom Anwalt: Die Abmahnfalle bei Facebook – Interview für die Media Lounge
  • Was kommt nach Qype und Yelp – Stellungnahme für Steady News
  • Verwechslungsgefahr zwischen Missana und Milkana, GRUR-PRAX 2014, 224
  • Aussprache englischer Wortbestandteile in Kombinationsmarken, GRUR-Prax 2014, 355
  • Experteninterview zu Markenrechten („Professionelle Hilfe rechnet sich“) Westdeutsche Zeitung, 14.08.2014
  • Die Marke als Unterscheidungsmerkmal – Interview im Start-Up Guide Hochfranken 2015
  • Online stellen ist nicht schwer, rechtlich dagegen manchmal sehr – Start-Up Guide Hochfranken 2015 
  • Markenrechtliche Haftung von Onlinehandelsplattformen für Drittangebote in Suchergebnissen, IP-Rechtsberater 2016, 76-77
  • BGH: Zur Zulässigkeit von Streichpreisen, IP-Rechtsberater, 2016, 150
  • Das Urheberrecht im Bauwesen, Buch zu der Reihe „Essentials“, Springer Verlag, Heidelberg 2017
  • Unzumutbare Belästigung durch Werbung mit SMS, IP-Rechtsberater2017, 12-13
  • Anforderungen an die Gestaltung des Bestell-Buttons und der Mitteilung der wesentlichen Vertragsinfo, IP-Rechtsberater, 2017, 29-30
  • Zur Beschränkung eines Internetangebots auf Gewerbetreibende, IP-Rechtsberater, 2017, 55-57
  • Kein Anspruch auf Löschung praxis- und personenbezogener Daten aus Ärztebewertungsportal, IP-Rechtsberater, 2017, 77-79
  • „Tattoo Apotheke“ ist keine Irreführung, IP-Rechtsberater, 2017, 196-198
  • Córdoba: Sinnbild eines Traumas auch im Urheberrecht?, Aufsatz mit RAin Anna Bosch, IP-Rechtsberater 2017, 282-287
  • Unredlicher Testkauf begründet keine Verwirkung einer Vertragsstrafe, IP-Rechtsberater, 2018, 56-57
  • Zum Verdecken der Schockbilder durch Angebot von Zigaretten in einem Tabakwarenautomat im Kassenbereich eines Ladenlokals, IP-Rechtsberater, 2018, 222-223
  • Werbung mit abgelaufenem Patent ist irreführend, IP-Rechtsberater, 2019, 53
  • Pflichtinformationen bei Automobil-Werbung, Aufsatz zur Reihe Automobilbranche mit RAin Anna Bosch, IP-Rechtsberater 2019, 79-84
  • Zur Anzeige von Werbung in einem E‐Mail Postfach, IP-Rechtsberater, 2019, 150-152