Abmahnung erhalten?

Inga Höfener, LL.M.

Ihre Fachanwältin für Gewerblichen Rechtsschutz und Mediatorin in Bielefeld.





Jetzt Erstberatung
hier anfordern!




Ich bin mit der Verwendung meiner Daten gemäß der DATENSCHUTZERKLÄRUNG einverstanden.

Geistiges Eigentum schützen

Der Schutz Ihrer kreativen und technischen Innovationen ist mein Anliegen, Marken sind meine Passion.Dabei sehe ich mich als Ihr Begleiter von der Entwicklung einer Idee über die Erarbeitung eines Schutzrechtskonzepts und die Verwertung Ihrer geistigen Leistung bis hin zur Verteidigung Ihrer Rechte gegenüber Angriffen von außen. Ihre individuellen Bedürfnisse stehen dabei im Vordergrund. Für den Schutz Ihres geistigen Eigentums lohnt es sich, manchmal auch ungewöhnliche Wege zu gehen! Meine Expertise rund um die Gewerblichen Schutzrechte habe ich seit meinem Studium an der Universität Bielefeld durch langjährige Mitarbeit in einer international tätigen Patent- und Rechtsanwaltskanzlei erworben.

Die ständige Fort- und Weiterbildung ist für mich als Fachanwältin für Gewerblichen Rechtsschutz eine Selbstverständlichkeit, um für Sie eine Beratung „am Puls der Zeit“ anzubieten.So studierte ich In den Jahren 2009 und 2010 berufsbegleitend an der Humboldt Universität zu Berlin und erwarb den LL.M. (Master of Laws) im Immaterialgüter- und Medienrecht. Die vielfältigen Aufgaben und internationalen Bezüge des Gewerblichen Rechtsschutzes sind Herausforderung und Chance zugleich.

Ich bin Ihr Berater für: alle technischen und nicht technischen Schutzrechte (Marken-, Patent-, Geschmacks- und Gebrauchsmusterrecht), Wettbewerbs- Lizenz- und Vertragsrecht sowie Urheber-, Medienrecht.

Ich spreche folgende Sprachen: Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)

Meine Mitgliedschaften:  Deutscher Anwaltverein sowie dessen Arbeitsgemeinschaft für Geistiges Eigentum und Medien (AGEM), International Trademark Asscociation (INTA), Verband deutscher Unternehmerinnnen (VdU).

Inga Höfener

Veröffentlichungen:

  • Von böswilligen Markenanmeldungen und Glückspilzen – auf die besonderen Umstände kommt es an, IP-Rechtsberater 2016,99
  • Fehlende Unterscheidungskraft werbeüblich gebildeter Wortfolgen, IP-Rechtsberater 2016, 150